für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 4

Schülerinnen und Schüler ab der vierten Klasse sind eingeladen gemeinsam mit mir Rozettes Geschichte zu lesen und dabei hauptsächlich über die Bilder ins Gespräch zu kommen. 
Je nach Schwerpunkt der Lesung kann es inhaltlich auf behutsame Art und Weise um die Thematik des Holocaust gehen, während die Gruppe Rozettes Geschichte gemeinsam vertieft. Eine Vor- und/oder Nachbereitung durch die Schule ist bei dieser Thematik angebracht. 
Alternativ kann das Hauptaugenmerk nach der Lesung auf den Entstehungsprozess des Buches und die Arbeit als Illustratorin allgemein gelegt werden. 


Für unverbindlichen Terminanfragen oder wenn Ihre Fragen unten nicht ausreichend beantwortet werden, 
melden Sie sich bitte per Mail:


Infos zu den Lesungen

Adressaten dieses Angebots sind Schulen und Institutionen,  die außerschulische Bildung anbieten

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab Klasse 4 

Teilnehmerzahl: Um auch wirklich ins Gespräch kommen zu können, ist eine Teilnehmerzahl von max. 30 Schülerinnen und Schülern pro Lesung empfehlenswert. 

 Dauer pro Lesung: 60-90 Minuten (kann vorher vereinbart werden), plus Zeit für alle offen gebliebenen Fragen. Je nach Lerngruppe sind die Schülerinnen und Schüler mit dem schweren Thema schneller "fertig" oder brauchen längere behutsame Begleitung. Hierfür möchte ich uns die nötige Zeit einräumen.

Kosten: 200 € für einzelne Lesungen
zusätzlich fallen bei Lesungen außerhalb des Kreises Lippe Fahrtkosten und ggf. eine Übernachtungspauschale an.


 Die Schule / die Institution stellt für die Lesung einen Beamer und bereitet die Lerngruppe auf die Lesung und das Thema vor - hier darf im Vorfeld gerne das Gespräch zu mir gesucht werden.